Gläserne Manufaktur liefert wieder Fahrzeuge aus

Dresden (dpa/sn) - Nach einer vierwöchigen Schließzeit in der Corona-Krise werden in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden wieder Fahrzeuge ausgeliefert. Die Wagen werden nun komplett desinfiziert und kontaktlos an die Kunden übergeben, teilte Volkswagen am Donnerstag mit. Auf eine detaillierte Einweisung am Fahrzeug wird laut Volkswagen verzichtet, technische Neuerungen wie Assistenzsysteme ‎werden mit Videos erklärt.‎ 2019 nahmen rund 1300 Kunden ihr Fahrzeug in der Gläsernen Manufaktur entgegen, in diesem Jahr sollen es rund 2600 sein - trotz der schwierigen Umstände. ‎Der allgemeine Besucherbereich bleibt aber weiterhin vorerst geschlossen.

Von Montag an läuft die Produktion des E-Golfes in Dresden wieder an, in Zwickau wird die Produktion des vollelektrischen ID.3 bereits am Donnerstag wieder hochgefahren - ebenso im Motorenwerk Chemnitz.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.