Holzkrise: Koalition will Preisklausel verstärken

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Landesminister wollen Handwerk erneut zum Runden Tisch laden


Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 13
    0
    Bine
    14.05.2021

    Es ist ja nicht nur so, dass Holz teurer geworden ist, es gibt keines mehr zu kaufen, weil alles exportiert. Handwerker bangen um ihre Aufträge, die sie nicht mehr erfüllen können, entweder, weil sie kein Material haben oder weil sie als anschlussgewerk z.b. im Innenausbau, nicht weiter arbeiten können, weil noch kein Dach gebaut wurde. Und da meine ich beispielhaft nur die hausbaufirmen. Dachdeckerfirmen sind schon zum Teil in Kurzarbeit. Da wird eine Branche ruiniert und die Holzhändler verdienen sich eine goldene Nase. Die ganze Welt bekommt Holz aus Europa und Deutschland und wir importieren es dann wieder teuer aus Skandinavien oder sonst woher....Globalisierung und Marktwirtschaft hin oder her, aber das ist doch nicht normal.. welche Regierung schaut da zu, dass überall auf der welt bauboom mit unserem Holz herrscht und hier im eigenen Land geht eine Branche den Bach runter, weil es kein Holz aus unserem Land für unsere Wirtschaft gibt....komisch...an was erinnert mich das...