Infineon baut den Standort Dresden aus

Der Halbleiterhersteller richtet in seinem Werk in Sachsen ein Entwicklungszentrum ein. 100 neue Jobs sollen vorerst entstehen. Hier sollen künftig zukunftsträchtige Produkte entwickelt werden.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...