Mehr freie Lehrstellen als Bewerber in Sachsen

Chemnitz (dpa/sn) - Auf dem Ausbildungsmarkt in Sachsen gibt es mehr freie Lehrstellen als Bewerber. Wie die Regionaldirektion der Arbeitsagentur am Freitag mitteilte, kommen derzeit auf 12 000 offene Stellen 10 300 Bewerber. Damit setze sich die Entwicklung der vergangenen Jahre fort, dass die Betriebe zunehmend Probleme haben, ihre Lehrstellen zu besetzen. Allerdings werde sich bis zum Start des Ausbildungsjahres im August/September noch einiges bewegen, sagte der Sprecher der Regionaldirektion, Frank Vollgold.

Nichts geändert habe sich dagegen an der Rangliste der beliebtesten Ausbildungsberufe. Schülerinnen interessierten sich vor allem für die Bereiche Handel, Büro, Pflege und Friseur. Bei Schülern stünden weiterhin handwerklich-technische Jobs wie Automechaniker oder Mechatroniker hoch im Kurs.

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...