Nur wenige neue Windkraftanlagen in Sachsen

Dresden (dpa/sn) - In den ersten sechs Monaten des Jahres sind laut Energieministerium im Freistaat lediglich zwei weitere Windenergieanlagen mit einer Leistung von zusammen etwa sieben Megawatt aufgestellt worden. Weitere Anlagen mit zusammen 20 Megawatt seien im Genehmigungsverfahren. Das Ministerium verweist auf hohe Hürden bei der Genehmigung wie den Arten- und Naturschutz, aber auch auf Widerstände in der Bevölkerung. Aktuell stehen im Freistaat fast 900 Windkraftanlagen. Bis 2022 soll die Stromerzeugung aus Windenergie auf 2200 Gigawattstunden pro Jahr steigen, 2016 waren es etwa 1700 Gigawattstunden. Die Grünen im Landtag hatten schon vor Wochen einen schleppenden Ausbau der Windenergie kritisiert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...