Sächsische Industrie steigert Umsatz

Kamenz (dpa/sn) - Die sächsische Industrie hat im vergangenen Jahr beim Umsatz zugelegt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Kamenz vom Donnerstag lag er bei 62,1 Milliarden Euro, das waren 2,1 Prozent mehr als im Jahr davor. Die Inlandsumsätze haben sich mit einem Plus von 3 Prozent besser entwickelt als das Auslandsgeschäft mit einem Plus von 0,7 Prozent. Der Einzelhandel setze 2,8 Prozent mehr um als im Jahr davor, preisbereinigt war es ein Plus von 1,1 Prozent.

Die Jahresteuerungsrate betrug im Mittel 1,8 Prozent. Während sich die Nettomieten nur um 1,1 Prozent erhöhten, verteuerten sich Nahrungsmittel und alkoholische Getränke um 2,8 Prozent, wie die Behörde weiter mitteilte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...