T-Systems: Rund 270 Mitarbeiter streiken

Leipzig (dpa) - Rund 270 Mitarbeiter des Telekom-Unternehmens T-Systems aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben sich nach Gewerkschaftsangaben an Warnstreiks beteiligt. Damit wollten sie Druck auf die vierte Tarifverhandlungsrunde am Donnerstag in Euskirchen (Nordrhein-Westfalen) machen, wie Achim Fischer, Landesbezirksfachbereichsleiter der Gewerkschaft Verdi, in Magdeburg sagte. Bislang habe der Arbeitgeber noch kein Angebot vorgelegt. Verdi fordert 5,5 Prozent mehr Lohn. Laut Fischer arbeiten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen rund 1100 Mitarbeiter bei T-Systems.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...