T-Systems: Rund 270 Mitarbeiter streiken

Leipzig (dpa) - Rund 270 Mitarbeiter des Telekom-Unternehmens T-Systems aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben sich nach Gewerkschaftsangaben an Warnstreiks beteiligt. Damit wollten sie Druck auf die vierte Tarifverhandlungsrunde am Donnerstag in Euskirchen (Nordrhein-Westfalen) machen, wie Achim Fischer, Landesbezirksfachbereichsleiter der Gewerkschaft Verdi, in Magdeburg sagte. Bislang habe der Arbeitgeber noch kein Angebot vorgelegt. Verdi fordert 5,5 Prozent mehr Lohn. Laut Fischer arbeiten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen rund 1100 Mitarbeiter bei T-Systems.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...