Warum Sachsens IT-Branche mehr Chefinnen braucht

Die Coronakrise zeigt: Kaum etwas geht ohne IT. Doch der Fachkräftemangel in dieser Branche spitzt sich in Sachsen zu. Ein Grund: Es arbeiten dort zu wenige Frauen. Eine Chemnitzerin will ihnen Mut machen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.