Neubau geplant: Sparkasse holt alles auf eine Straßenseite

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Alles wird anders an der Kreuzung Humboldtstraße/Werdauer Straße. Aus der jetzigen Hauptfiliale wird das Stadtarchiv, für Bankkunden entsteht ein Bauwerk gleich gegenüber. Dafür gibt die Bank den Standort Hauptmarkt auf.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Malleo
    20.06.2020

    Freigeist
    Dieses versteckte Etwas bietet doch Potential für Mehrkosten!
    Aber der Zwickauer Bauirrsinn geht weiter.
    Das Areal des Krankenstifts liegt gegenüber und könnte bei entsprechenden Überlegungen genutzt werden.
    So dümpelt diese Gebäude eben weiter vor sich hin...
    Es macht Spaß,den Verfall im Zentrum zu verfolgen.

  • 1
    0
    Freigeist14
    20.06.2020

    Das dort ein Bach im Tunnel lang fließt ist den Projektleitern hoffentlich bekannt . Deshalb stand dort bisher kein Gebäude .

  • 3
    1
    Friedolin
    20.06.2020

    Klasse, wieder ein Stück Grünfläche weniger !