Neuer Ärger um alten Steinbruch

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Pläne für den Tagebau in Görsdorf sorgen für dicke Luft. Der Abbau soll um 15 Jahre verlängert und erweitert werden. Auch an anderen Steinbrüchen im Erzgebirge gibt es Kritik.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    Lexisdark
    08.06.2020

    Am besten alles zu machen, Leute entlassen und alles aus anderen Ländern beziehen. Dann geht uns der Dreck auch nix an. Und geliefert wird ja auch immer. Bis was wie Corona kommt... Woraus bei manchen die Häuser gebaut sind, da wurde wahrscheinlich kein Staub aufgewirbelt.

  • 2
    2
    Tauchsieder
    08.06.2020

    Gib niemals den kleinen Figer denn sie nehmen immer die ganze Hand.