Neues Rochlitzer Baugebiet nimmt Konturen an

Die Straßenbauer haben aktuell am Rochlitzer Weinberg alle Hände voll zu tun. Die annähernd 400 Meter lange Siedlungsstraße für das neue Wohngebiet ist bereits asphaltiert. Nun machen die Mitarbeiter der Firma Strabag am Gehweg weiter. Dafür muss auch das Erdreich mithilfe einer Rüttelplatte verdichtet werden (Foto rechts). Auf dem annähernd 24.000 Quadratmeter großen Areal im Südwesten der Stadt ist Platz für 21 Bauplätze. Die Parzellen sind zwischen rund 820 und mehr als 1400Quadratmeter groß. Die ersten Kaufverträge mit Häuslebauern sollen nach Angaben von Oberbürgermeister Frank Dehne (parteilos) am Freitag geschlossen werden. Die Stadt will im südlichen Bereich des Baugebiets auch einen Spielplatz errichten. Doch das soll, wie Stadtoberhaupt Dehne erläutert, nicht vor 2022 geschehen. (acr)

 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...