Orgel raubte ihrem Erbauer den Schlaf

Am Reformationstag 1920 wurde das Instrument in der Kunigundenkirche eingeweiht. Bis es soweit war, musste Orgelbauer Alfred Schmeisser mehrfach umplanen. Zum 100. Geburtstag gibt es Konzerte.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.