Parkspaziergang wird nachgeholt

Hainichen.

Die Premiere des meditativen Parkspaziergangs durch den Stadtpark in Hainichen ist am Sonntag ins Wasser gefallen. "Es hatte am Vormittag intensiv geregnet, die Wege waren auch nach dem Mittag noch rutschig", erklärte Angelika Fischer, Leiterin des Gellert-Museums, unter dessen Leitung die Aktion läuft. "Bei dieser Witterung mussten wir den angemeldeten Teilnehmern absagen. Wir haben den Spaziergang aber nur um eine Woche verschoben", so Fischer. "Einige Restplätze können wir noch vergeben." In gut 75 Minuten soll mit leichten Übungen aus dem Yoga und Qigong ermöglicht werden, die Natur intensiver wahrzunehmen. Dabei sollen landschaftsgärtnerische Elemente und Christian Fürchtegott Gellerts gesundheitsfördernde Ausführungen vermittelt werden. (fa)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.