Polizei stellt sich den Fragen der Bürger

Hainichen.

Das Beratungsmobil des Fachdienstes Prävention der Polizeidirektion Chemnitz macht am heutigen Mittwoch auf dem Gellertplatz in Hainichen Station. Die Mitarbeiter stehen dort von 13 bis 17 Uhr innerhalb des Wochenmarktes Interessenten Rede und Antwort. Die Polizei ist in 24 Orten des Direktionsbereiches unterwegs, um Bürger zu Fragen der Kriminalitätsvorsorge zu beraten. Zudem soll ein Bürgerpolizist des zuständigen Polizeireviers als Gesprächspartner mit vor Ort sein. Laut Frank Arnold, der seit 20 Jahren in der Prävention tätig ist, drehen sich die meisten Fragen um die Sicherheit in Haus, Hof und Wohnung. Im Verlaufe der ersten "Über-Land-Tour" im Vorjahr hatten 497 Bürgerinnen und Bürger den Rat der Präventions-Fachleute gesucht. (fa)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.