Problem mit Rufbus bei Arztbesuch

Rosenbach.

Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung zum öffentlichen Nahverkehr hat die Gemeinde Rosenbach an den Verkehrsverbund weitergeleitet. Darüber informierte Bürgermeister Michael Frisch. Zu rund 85 Prozent sei hierbei der Schülerverkehr betroffen gewesen. Mit Blick auf die für September geplante Eröffnung der Allgemeinarztpraxis in Leubnitz rücke aber auch der Rufbus ins Blickfeld vor allem älterer Bürger. Erschwerend sei, dass der Bus zwei Stunden vorher bestellt werden muss. "Bei einem Arztbesuch ist es aber schwierig, vorher zu wissen, wann man die Rückfahrt antreten kann", so Frisch. (sim)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.