Protest statt Schule: Tausende Schüler bei Demonstrationen

Sie lassen den Unterricht ausfallen und mischen sich ein, denn es geht um ihre Zukunft. In Davos liest eine junge Schwedin Top-Managern und Spitzenpolitikern die Leviten.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

8Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    2
    gelöschter Nutzer
    27.01.2019

    Na ja, ich finde trotzdem Klimaschutz ist kein Fehler, nur sollte er nicht so diletantisch wie in Deutschland und nicht nur in Deutschland angepackt werden.
    Distelblüte und Ralf haben Recht, aber ich sehe es mal optimistisch vielleicht lernt die Jugend ja dadurch das man für seine Interessen kämpfen muss und tut das auch mal, nur hoffentlich beschwert sich dann keiner über die undankbare Jugend der es doch gut geht.

  • 6
    5
    Distelblüte
    26.01.2019

    "Diese Jugend plappert doch nur das nach, was gerade in ist und das grüne Geschwafel ist nun grad mal in. "
    Genau. Das isses. Die Jugend von heute tutnur das, was ihr gesagt wird. Soweit ist es in Deutschland schon gekommen.

  • 8
    6
    ralf66
    26.01.2019

    Diese Jugend plappert doch nur das nach, was gerade in ist und das grüne Geschwafel ist nun grad mal in. Die heutige Jugend, kann doch ohne Strom aus der Steckdose gar nicht mehr existieren, die sollten erst mal an Strom sparen denken und dann versuchen lieber am Unterricht konstruktiv teilzunehmen, als auf der Straße Dinge einzufordern, von denen sie grade mal was läuten, aber nicht zusammenschlagen gehört haben! Noch nichts geleistet für die Gesellschaft, noch nichts erwirtschaftet, aber tüchtig aufmucken, dass ist heutzutage die neue Mode!

  • 4
    5
    Interessierte
    26.01.2019

    Ich hatte mich gestern auch gefragt , wie sie ihren Toaster bedienen wollen ;-)
    Und hier noch paar interessante Beiträge :

    Jänschwalde , 1979 gebaut , mußte den ´westlichen` Umweltschutznormen gerecht werden , welche man sich damals gerade ausgedacht hatte und selbst der Westen noch nicht hatte …
    https://mediathek.rbb-online.de/tv/Brandenburg-aktuell/Ein-Leben-mit-der-Kohle/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822126&documentId=59711854

    Diese Pläne sind eben é bissl dooof …
    Aber der Herr Althaus ist ein sehr sympathischer Mann
    https://mediathek.rbb-online.de/tv/Brandenburg-aktuell/Tauziehen-um-den-Kohleausstieg/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822126&documentId=59711924

    Hier sind noch 2 Beiträge
    https://www.rbb24.de/

    Und hier laut dem „Nachwuchs der Grünen“ …......
    https://www.rbb-online.de/rbbum6/archiv/archiv.html

  • 7
    5
    Interessierte
    26.01.2019

    Ich mich gestern auch gefragt , ob sie sich auch Gedanken darum machen , woher sie mal den Strom nehmen , wenn am liebsten ´morgen` schon alles abgeschaltet wird...
    Also Strom-Heizung-Herd-Kaffeemaschine-Toster-Fernseher-Radio-Laptopp , ans Handy hatte ich da noch gar nicht gedacht .. und die Batterie fürs Auto / Moped ?

    Aber dazu hatten die ´JungenGrünen` aufgerufen , und somit wohl instrumentalisiert , und die werden es schon wissen …

    Meine Ur-Oma hatte noch Kerzen und einen Kaffeefilter und eine Zeitung und einen Holz-Kohle-Kachelofen und Gas , woher auch immer das kommt , aber ganz ohne Kohle ging es eben demnach doch nicht ...

  • 12
    4
    Hinterfragt
    26.01.2019

    Na die Schüler sollten doch mal des Test machen 1 Woche zu überstehen, ohne das Smartphone zu laden...

  • 5
    14
    gelöschter Nutzer
    26.01.2019

    Lassen Sie mich zusammenfassen: 1000 Rentner in Dresden fürchten sich vor der angeblichen Islamisierung: Normale Bürger deren Ängste wir ernst nehmen müssen.

    Zehntausende Kinder in ganz Europa, die gegen den realen und schon spürbaren Klimawandel demonstrieren: die werden instrumentalisiert!

  • 14
    6
    Tokru
    25.01.2019

    Ich werde den Verdacht nicht los, das hier Kinder instrumentalisiert werden.