Audi A3 kommt bald wieder auch als Limousine

Käufer der neuen A3-Generation können bald wieder einen Karosserie-Klassiker ordern. Audi startet den Kompakten auch als Stufenheck mit Kofferraumdeckel.

Ingolstadt (dpa/tmn) - Den neuen Audi A3 gibt es bald auch wieder als Limousine. Bestellt werden kann das kompakte Stufenheck zu Preisen ab zunächst 29 800 Euro ab sofort, ausgeliefert werden die ersten Autos im Sommer, teilte der Hersteller mit.

Für einen Aufpreis von 900 Euro geht der A3 um 15 Zentimeter in die Länge und streckt sich nun auf 4,50 Meter. Statt der schrägen Heckklappe gibt es einen klassischen Kofferraum, der Laut Audi 425 Liter fasst und von einem markanten Spoiler gekrönt wird.

Der Zuschnitt ist andres, aber die Technik ist weitgehend mit identisch mit dem Fünftürer: Im Interieur setzt Audi deshalb auf viel Elektronik mit animierten Instrumenten, einem großer Touchscreen und mehr Sensorflächen statt Schaltern sowie einer dauerhaften Online-Verbindung.

Unter der Motorhaube beginnt die Elektrifizierung. Denn auch in der Kompaktklasse starten die Bayern nun mit Mild-Hybriden und rüsten die Benziner dafür schrittweise mit 48-Volt-Systemen auf.

Zum Start gibt es den A3 als 1.5 TFSI mit einem 110 kW/150 PS starken Benziner sowie einem 2.0 TDI mit ebenfalls 110 kW/150 PS. Wenig später folgt ein 1.0 TFSI mit drei Zylindern und 81 kW/110 PS, mit dem der Preis auf 27 700 Euro sinken soll, teilte Audi weiter mit.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.