Der neue Lexus UX kommt im Frühjahr

Lexus wird im kommenden Frühling das erste Kompakte SUV UX an den Start bringen. Fans der Marke dürfen sich auf eine dezentere Karosserie und einen vornehmeren Innenraum freuen.

Köln (dpa/tmn) - Im Frühjahr bringt die Toyota-Marke Lexus ihren ersten kompakten Geländewagen in den Handel. Abgeleitet vom Toyota C-HR soll der UX im März in den Verkauf gehen, teilte der japanische Hersteller mit.

Die Preise sind noch nicht fixiert. Das Auto könnte aber schätzungsweise rund 33.000 Euro kosten, ist aus Unternehmenskreisen zu hören. Der 4,50 Meter lange UX ist zwar auffällig gezeichnet, sieht aber nicht ganz so aggressiv und avantgardistisch aus wie der C-HR.

Außen dezenter und innen vornehmer, fährt er allerdings mit den gleichen Motoren: Es gibt ihn als UX 200 mit einem 2,0 Liter großen Benziner mit 126 kW/171 PS oder als UX 250h. Dann wird der gleiche Benziner mit einem E-Motor kombiniert und der Hybridantrieb erreicht eine Systemleistung von 130 kW/178 PS. Diese Variante gibt es dann außerdem auch mit Allradantrieb.

Die Fahrleistungen liegen vergleichsweise dicht beisammen: Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der UX in 8,5 bis 9,2 Sekunden, und das Spitzentempo liegt zwischen 177 und 190 km/h. Der Verbrauch für den Hybriden, der nur wenige hundert Meter rein elektrisch Fahren kann, liegt im besten Fall bei 4,1 Litern (CO2-Ausstoß: 96 g/km). Der UX 200 steht mit Werten ab 5,6 Litern und 132 g/km in der Liste.

Zu den Ausstattungsoptionen des UX zählen laut Lexus neben der elektrisch angetriebenen Hinterachse für den Allrad zahlreiche Assistenzsysteme vom adaptiven Tempomaten bis zum Head-up-Display.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...