Reife Brombeeren auf einem Teller kaltstellen

Brombeeren sind schmackhaft und gesund. Allerdings bleiben sie nicht lange knackig-frisch. Experten erklären, wie man die Früchte am besten aufbewahrt.

Berlin (dpa/tmn) - Reife Brombeeren sind nicht nur saftig, sie enthalten auch große Mengen Carotinoide. Sie werden vom Körper in Vitamin A umgewandelt, das unter anderem wichtig für die Augen ist, wie das Bundeszentrum für Ernährung erläutert.

Die weichen blau-schwarzen Beeren verderben allerdings schnell. Die Experten raten daher, sie nebeneinander auf einem Teller im Kühlschrank zu lagern. Dann halten sie sich rund zwei Tage. Sollen sie länger genießbar bleiben, kann man sie auch einfrieren.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...