Das schwere Los einer pflegenden Mutter

Über 150.000 Sachsen pflegen Angehörige zu Hause - und kommen körperlich, psychisch und finanziell oft an die Grenze.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...