Wie viel Zeit am Handy ist für Kinder noch harmlos?

Seit Corona ist die Mediennutzung massiv gestiegen. Das hat dramatische Folgen, sagt eine sächsische Kinderärztin. Ein Screening soll helfen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 4
    0
    vomdorf
    10.10.2020

    Wer „Ring...“ einen roten Daumen gibt (hat sich) oder beschäftigt sich noch zu viel mit Handy und Co.

    Die bunte schnelle Welt des Internets ist Gift für Kindergehirne, die gehen von dem ständigen „Geflatter „ kaputt.
    Schon zu viel Fernsehen schadet, aber was jetzt mit dem Geschrei nach Digitalisierung auch für Grundschulen den Kindern angetan wird ist schon Kindeswohlgefährdung.

    Schauen Sie sich doch mal unsere Kinder an....ein Großteil hat massive Sprachprobleme, motorische Defizite, können keinen „Purzelbaum“ mehr, geschweige denn zwei Meter rückwärts gehen, ohne zu fallen, ....
    Und diese zukünftigen YouTuber und Influenzer sollen mal drei oder mehr Rentner finanzieren? Wie denn?
    Kinder lernen viel durch nachmachen....junge Eltern mit Kleinkind....sie daddeln jeder vor sich hin, Kind ist sich allein überlassen....

    Wenn hier nicht bald energisch gegengesteuert wird schlittern wir in eine Bildungskatastrophe ohne gleichen. Es reicht jetzt schon.

  • 4
    1
    RingsOfSaturn
    09.10.2020

    Dass so viele Kinder schon von frühestem Alter an immense Zeit mit/an digitalen Medien verbringen, wird uns noch um die ihren fliegen.

    Frei nach Manfred Spitzer (auch gerne als Medien Feind verteufelt): die Gehirne von Erwachsenen sind schon fertig, daher schadet das denen nicht. Die Gehirne von Kindern sind noch im Aufbau begriffen und dort schadet es eben, je jünger desto mehr. Alle höheren geistigen Fähigkeiten fussen auf dem Fundament, der Motorik. Und die wird beim tatschen auf einer Glas Oberfläche nicht trainiert.

    Ich habe zufällig kürzlich eine interessante Doku von arte zu dem Thema gesehen:
    https://m.youtube.com/watch?v=dnlWkDSlBwY

  • 9
    2
    420
    05.10.2020

    Das ist auch nur so ein Thema weil es viel zu viele Eltern gibt die gar keinen Bock auf ihre Kinder haben (also setzt man sie vor Handy und co)
    Und da brauch auch keiner mehr sagen die schlimmen jugendlichen die Kinder sind das Spiegelbild ihrer Eltern