Mehr verfolgte Homosexuelle können Entschädigung beantragen

Der frühere Paragraf 175 des Strafgesetzbuchs stellte sexuelle Handlungen zwischen Männern unter Strafe. Erst im vergangenen Jahr wurden viele Urteile aufgehoben und die Opfer rehabilitiert. Jetzt sollen auch Verfolgte, die nicht verurteilt wurden, entschädigt werden.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...