Trotz Corona-Pandemie: Niedrigster Krankenstand seit 13 Jahren

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

In Sachsen gab es in dieser Saison kaum Fälle von Grippe oder anderen Infektionen. Das liegt aber nicht nur am Lockdown allein, sagen Fachleute.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    1
    Scout
    17.05.2021

    Die Angst der Menschen.

  • 10
    11
    Echo1
    17.05.2021

    Mancher müsste zum Arzt und geht nicht.
    Andere gehen nicht zum Arzt und setzen auf Selbstheilung. Das geht schon oftmals gut. Aber nicht immer.

  • 16
    28
    gelöschter Nutzer
    17.05.2021

    ..Corona hat Vorrang....?????, es ist ignorant zu glauben,das es nur Corona giebt. Es trauen sich manche gar nicht zum Arzt .schlimm....