Küchenplatte aus lackiertem Holz verträgt keine Möbelpolitur

Wer eine lackierte Arbeitsplatte in der Küche reinigen möchte, sollte auf jeden Fall die Finger von Möbelpolitur lassen. Besser geeignet sind mildere Pflegemittel. So bekommen Sie die Holzfläche schonend sauber.

Mannheim (dpa/tmn) - Küchenarbeitsplatten aus lackiertem Holz sollten nicht mit Möbelpolitur gereinigt werden. Die Produkte eignen sich nicht dafür, denn sie enthalten Lösemittel und Fette.

Diese Inhaltsstoffe können einen Film bilden, der das Holz optisch verändert. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft «Die Moderne Küche» in Mannheim hin.

Stattdessen sollte man lackiertes Holz mit etwas Wasser und mildem Haushaltsreiniger abwischen und danach abtrocknen. Bleiben Flecken zurück, sollte man Haushaltsreiniger oder Glasreiniger unverdünnt nutzen. Den Glasreiniger sollte man vorher aber erstmal an einer unauffälligen Stelle der Arbeitsplatte testen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...