Spezialreiniger für Make-up-Flecken vor Wäsche anwenden

Jeder kennt's oder hat sie zumindest beim Shoppen schon mal entdeckt: Make-Up-Flecken. Doch wenn man die Kleidungsstücke einfach wäscht, können die Pigmente vereinzelt tiefer ins Gewebe eindringen. Es gibt Spezialmittel die helfen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Es gibt Spezialreiniger für Flecken von Make-up und Schminke auf Klamotten, Handtücher und Bettzeug. Diese muss man vor dem Waschen schon anwenden, Versuche danach könnten fehlschlagen.

Denn die Pigmente aus dem Make-up dringen beim Waschen mitunter tief in das Gewebe ein und lassen sich dann oft nicht mehr entfernen, erklärt Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt am Main. Gegen frische Make-up-Flecken helfe oft schon der schnelle Einsatz von etwas flüssigem Waschmittel oder zur Not ein Spülmittel oder Handseife.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...