Wie man ein Solei auch noch füllen kann

Zum Artikel über das Thema Soleier von vergangener Woche haben Onkel Max zwei ergänzende Leserzuschriften erreicht. Sieglinde Ehrentraut aus Chemnitz teilte mit, dass sie das von der Fragestellerin Martina Dölling erwähnte Rezept der Studen-teneier von ihrem verstorbenen Schwiegervater kenne, der aus dem schlesischen Bunzlau (heute Boleslawiec) stamme.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.