Wie warnt man eine Drohne?

Ich habe gelesen, dass das türkische Militär eine Drohne nach mehreren Warnungen abgeschossen hat. Wie ist es möglich, einen unbemannten Flugkörper zu warnen? (Die Frage stellte Dieter John aus Plauen.)

Drohnen - also unbemannte und ferngesteuerte Fluggeräte - werden heute von allen größeren Armeen eingesetzt. Im Vordergrund steht noch die Aufklärungsarbeit, inzwischen gibt es aber immer mehr kampffähige Drohnen. Es gibt kleinere Drohnen für den Einsatz im Nahbereich von weniger als 20 Kilometern und solche, die eine Reichweite von bis zu 20.000 Kilometern haben und von "Piloten" gesteuert werden, die sich viele Tausend Kilometer vom Einsatzort entfernt befinden.

Was die Kommunikation angeht, unterscheiden sich Drohnen nicht von normalen Flugzeugen. Die Kommunikation mit der militärischen oder zivilen Flugsicherung eines Landes erfolgt über Funk. Beim militärischen Flugbetrieb sind in Deutschland damit zwei Flugleitstellen befasst: Erndtebrück im Sauerland und Holzdorf/Schönewalde in Brandenburg.

Die dort arbeitenden Soldaten heißen Controller. Für sie macht es keinen Unterschied, ob sie mit einem bemannten Flugzeug oder einer Drohne kommunizieren. Wird eine Drohne vom Controller einer Flugleitstelle angefunkt, wird dieser Funkspruch an das die Drohne bedienende Bodenpersonal weitergeleitet und kann von diesem auch beantwortet werden. Der "Pilot" der Drohne kommuniziert also über sein Fluggerät mit der jeweiligen Flugsicherung. Dies kann bei entsprechend ausgerüsteten unbemannten Luftfahrzeugen auch über sehr große Distanzen mit einer Satellitendatenverbindung geschehen.

Nicht jede Drohne verfügt aber über die Fähigkeit, mit einem eingebauten Funkgerät am Flugfunk teilzunehmen. Vor allem bei den kleineren Drohnen für die Nahaufklärung ist das in der Regel nicht der Fall - und nicht nötig, da diese Drohnen wegen ihrer beschränkten Flughöhe nicht am eigentlichen Flugverkehr teilnehmen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...