Verzögerungen auf der A 93 für längere Zeit

Auf der Inntalautobahn bei Kufstein steht für den regulären Verkehr nur eine Spur zur Verfügung. Es drohen Staus bis auf die A 8 - und das wohl für längere Zeit.

München (dpa/tmn) - Autofahrer, die auf der A 93 in Richtung Tirol fahren, müssen mit Verzögerungen rechnen. Grund dafür ist eine Blockabfertigung von Lkws, die das österreichische Bundesland Tirol in dieser Woche sowie den kommenden Monaten durchführt.

Dies teilte der ADAC mit. Es kann zu beträchtlichen Staus kommen, die bis auf die A 8 (München/Salzburg) zurückreichen können. So richten die Behörden auf der Inntalautobahn A 12 in Höhe der Ausfahrt Kufstein-Nord eine sogenannte Dosierstelle in Richtung Süden ein. Dort dürfen maximal 250 Lkw pro Stunde die Grenze passieren. Während die Lkws warten müssen, steht für den übrigen Verkehr nur noch eine Fahrbahn zur Verfügung.

Laut ADAC kann es an acht Tagen im Juni sowie an allen Montagen im Juli und an weiteren Terminen im August, Oktober und November zu Wartezeiten kommen. Reisende sollten sich vor Antritt ihrer Fahrt aktuell über mögliche Verzögerungen erkundigen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...