Vignette für Österreich auch digital erhältlich

Wer mit einem deutschen Kennzeichen auf Österreichs Autobahnen unterwegs ist, braucht eine Vignette. Diese können Autofahrer nicht nur bei den Verkehrsclubs oder an der Tankstelle kaufen. Den Mautbeleg gibt es auch digital.

München (dpa/tmn) - Reisende nach Österreich können auch eine digitale Vignette nutzen. Beim Kauf wird das Kfz-Kennzeichen erfasst und an Kontrollpunkten identifiziert, erklärt der ADAC. Zur Sicherheit gibt es eine Bestätigung in Papierform. Die Kosten für die digitale Variante und die Klebevignette sind gleich.

Bestellt werden kann die digitale Vignette unter anderem über die Homepage der österreichischen Autobahnengesellschaft ASFINAG. Wichtig zu beachten: Die digitale Vignette gilt bei Bestellung im Internet erst ab dem 18. Tag nach dem Kauf. Grund ist das 14-tägige Rücktrittsrecht für Online-Käufe. Da der Rücktritt auch per Post übermittelt werden kann, werden weitere drei Tage für einen möglichen Postweg eingerechnet.

Die digitale Maut gibt es aber auch an den Vertriebsstellen der österreichischen Verkehrsclubs ÖAMTC und ARBÖ sowie des ADAC, in diversen Tankstellen sowie an den ASFINAG-Mautstellen. Beim Direktkauf entfällt die Sperrfrist, die Vignette kann sofort gültig werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...