Rauchquarz aus der Schweiz angekommen

Freiberg.

Eine neue Sonderausstellung zum Thema "Kunstwerk Alpen" wird derzeit in der Freiberger Mineralienschau Terra mineralia vorbereitet. "Die letzten Arbeiten sind in vollem Gange", teilte die TU Bergakademie mit. Zu den Exponaten gehört ein großer Rauchquarz von der Göscheneralp in der Schweiz. Mineraliensammler Frank Woldert aus Bayreuth stellte ihn eigens für die Sonderausstellung zur Verfügung. Seit über 20 Jahren ist Woldert, meist in schwer zugänglichen Gebieten in den Schweizer Alpen, auf der Suche nach alpinen Klüften. Dort legt er insbesondere seltene rosa Fluorite und vielfältige Rauchquarze frei, mit Großstufen von bis zu einem Meter Länge. (bk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.