Remser Seriensieger ist nicht aufzuhalten

Remse.

Bei den Vereinsmeisterschaften der Radfahrer des SV Remse hat Sebastian Vogel an Pfingsten seine imposante Siegesserie fortgesetzt. Beim Einzelzeitfahren über 33 Kilometer in Oberwiera sicherte er sich zum siebten Mal in Folge den vereinsinternen Titel. Ursprünglich wollte der Waldenburger am Sonntag mit dem Radteam Berthold am 72. Radrennen "Rund um den Sachsenring" teilnehmen. Wegen der coronabedingten Auflagen durften Sebastian Vogel und seine Teamkameraden im auf 40 Fahrer reduzierten Teilnehmerfeld jedoch nicht an den Start gehen. Hinter dem Seriensieger des SV Remse landete Thomas Riedel in Oberwiera auf Rang 2. Platz 3 ging an Richard Reinhold. Bei den Frauen, die 22 Kilometer im Sattel saßen, siegte Nicole Weißberg vor Sophie Bauer und Anne Weißberg. (ewer)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.