Ärger: Firmen-Transporter solltenals Pkw besteuert werden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein Freiberger Unternehmer nutzt die Fahrzeuge, um Material zu transportieren. Das teilte er dem Hauptzollamt mit. Trotzdem musste er mit zwei Transportern extra nach Nossen - zur Besichtigung. Er ist in Mittelsachsen kein Einzelfall.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert?