Ruhestand nach 55 Jahren

Die Peniger Allgemeinmedizinerin Ursula Lorenz hört mit 79 Jahren auf - mit gutem Gewissen, denn die Nachfolge ist geregelt.

Penig.

Als Ursula Lorenz 1965 gemeinsam mit ihrem Mann direkt vom Studium aus Leipzig nach Penig kam, um ihre Tätigkeit als Ärztin zu beginnen, wollte sie eigentlich nicht lange bleiben. "Wir kamen aus der Stadt aufs Land. Das war schon eine Umstellung", sagt die Medizinerin.

Inzwischen blickt sie auf 55 Berufsjahre in Penig zurück. 29 Jahre leitete sie ihre eigene Praxis, davon allein 20 Jahre lang in den Räumlichkeiten am Schlossplatz 2. Über die Jahre hinweg hat Ursula Lorenz Patienten bis in die vierte Generation betreut, wie sie sagt. "Da haben sich zu den Patienten gute Beziehungen aufgebaut. Es war eine erfüllte Zeit."

Mit dem Monat Juni beendet die Allgemeinmedizinerin nun im Alter von 79 Jahren ihre Arbeit. Doch von Müdigkeit ist keine Spur bei Ursula Lorenz. "Vielleicht hätte ich auch noch ein paar Jahre weitergemacht. Aber es hat sich gut ergeben, dass ich die Praxis abgeben kann. Das war mir wichtig", so die Fachärztin.

Die Praxis am Schlossplatz wird samt bestehendem Team von Ludger Mende übernommen, der neben seiner Landarztpraxis in Wechselburg seit April bereits eine Niederlassung im Peniger Ortsteil Langenleuba-Oberhain betreibt. "Wir werden die Praxis von Frau Lorenz genauso weiterführen, wie sie derzeit besteht. Auch die Öffnungszeiten werden wir beibehalten", sagt der 50-jährige Internist. Lediglich für Renovierungsarbeiten werde die Praxis bis zu vier Wochen geschlossen bleiben. Danach wird sich die Allgemeinmedizinerin Denise Krenz, die Ludger Mende bereits in Langenleuba-Oberhain unterstützt, um die Peniger Patienten kümmern.

Bürgermeister Thomas Eulenberger (CDU) freut sich, dass die Praxis weitergeführt wird, denn "die meisten unserer Ärzte haben ein gewisses Alter erreicht und werden nicht ewig tätig sein", erklärte der Stadtchef. "Und die Praxis von Frau Lorenz ist ein Stück Stadtgeschichte."

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.