Schwibbogen mit Hakenkreuz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

77 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    4
    Malleo
    26.12.2019

    distel.
    Die Stasi Doktoren fragen:-))

  • 3
    5
    gelöschter Nutzer
    25.12.2019

    @Deluxe: Sie halten 50% der Erzgebirge für fähig und bereit, Nazi-Devotionalien herzustellen? Ich hoffe nicht.

  • 5
    0
    Deluxe
    25.12.2019

    Distelblüte, wir sprechen vom Erzgebirge.
    Da kann sowas jeder zweite in kurzer Zeit mit der Laubsäge herstellen.

    Und irgendein Idiot findet sich immer...

  • 7
    8
    gelöschter Nutzer
    25.12.2019

    Es wäre interessant zu ermitteln, woher die Scheußlichkeit kam. Onlinekauf? Privatanfertigung?

  • 9
    1
    Deluxe
    25.12.2019

    Verfahren, Strafe und das Ding vor den Augen des Besitzers in den Ofen stecken.

  • 7
    6
    quatschkopf
    25.12.2019

    Idiot*innen. Was soll man dazu noch kommentieren? Es wird immer schlimmer und man kann nur hoffen dass die Politik aufwacht bevor es zu spät ist. Die aktuellen "Anstrengungen" zur Nazibekämpfung zeigen aber anderes.

  • 6
    8
    gelöschter Nutzer
    25.12.2019

    Weltkulturerbe?