Schwimmer trainieren wieder

Gersdorfer Sommerbad erwartet Ansturm

Gersdorf.

Die Wetterfrösche haben Sommer angesagt fürs Wochenende. Darauf stellt sich derzeit auch die Mannschaft vom Gersdorfer Sommerbad ein. Die beliebte Freizeiteinrichtung ist erst seit sechs Tagen wieder geöffnet. Viel Verzug im Saisonstart gab es zwar nicht durch die Corona-Pandemie. Aber es gelten Beschränkungen. So zum Beispiel, dass nur 435 Badegäste gleichzeitig im Gelände sein dürfen und sie sich so über die Fläche verteilen müssen, dass der erforderliche Mindestabstand eingehalten werden kann. Es gelten insgesamt acht Regeln, die auch auf der Internetseite der Kommune nachzulesen sind.

Wenn sich am Wochenende die Temperaturen der 30-Grad-Marke nähert, können sich die Wasserratten wieder tummeln. Größere Veranstaltungen sind aber auch im Freibad auf Eis gelegt. So steht inzwischen fest: Das 27. Schwimmfest um die Pokale des Bürgermeisters der Gemeinde Gersdorf - Breitensportwettkampf für Kinder und Jugendliche - und das 52. Internationale Seniorenschwimmfest der SSV Blau-Weiß Gersdorf Masters am 11. Juli sind abgesagt. Dagegen haben die Schwimmer des SSV Blau-Weiß Gersdorf in allen Altersklassen ihr Training im 50-Meter-Becken bereits wieder aufgenommen. Jetzt fehlt nur noch die Sonne. (hpk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.