Seit wann gibt es Kreisverkehre?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

(Diese Frage hat Angelika Grau aus Glauchau gestellt.)

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    Zeitungss
    11.09.2019

    @994...: In Italien, wie auch in anderen südlichen Ländern, regelt die Vorfahrt die lauteste Hupe. Beim Fahrzeugkauf kommt es dort nicht auf die Motor- sondern die Hupenleistung an.

  • 1
    0
    Nixnuzz
    11.09.2019

    @994374: Wenn keine Disziplin oder Rücksicht angewandt wird nützen die besten vorschriften nix. Rot über die Ampel wäre vergleicbar. Hier aber Kreuzungen verampelt ohne ausser zu Spitzenzeiten was regeln und bei leerer Kreuzung blöd rumstehen und dann wieder 1x Getriebe umrühren und durch die Mindestdrehzahlen beschleunigen. B62 bei Alsfeld hoch bis nach Olpe geht sowas. Vielleicht hier mal die Verkehrsteilnehmer abstimmen bzw. zählen lassen, welche Kreuzung sinn machen würde - inklusive Anwohner.

  • 0
    0
    994374
    11.09.2019

    Kam eben wieder aus Italien zurück.
    Fand Kreisverkehre dort früher prima, aber sie werden immer unübersichtlicher…
    Obwohl es offiziell nur eine Spur gibt, versuchen bei der Ausfahrt manche Nachfolger einen noch rechts zu überholen, was zu Kollisionen führen kann.
    Wenn der Kreisverkehr breit genug ist, fahren manche innen und fahren von dort raus, wobei sie die rechts Fahrenden schneiden.
    Ähnliches ist mir an einer Kreuzung beim scharf Linksabbiegen passiert. Da versucht doch mein Nachfolger (es gab nur eine Spur) tatsächlich, mich beim Abbiegen links zu überholen, was ebenfalls fast zu einer Kollision geführt hätte.
    Und dabei fahre ich seit Jahrzehnten nach Italien. Das wird gefühlt immer schlimmer.
    Weitere Beispiele erspare ich mir.