Sonnenberg: Rathaus sperrt Kinder vom Spielplatz aus

Eltern und Interessen- vertreter aus dem Stadtteil fordern: Die Anlage auf dem Lessingplatz darf nicht bis zum Herbst geschlossen bleiben.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    14.03.2014

    Es wird sich doch der ein oder andere Bürger finden lassen, der beim Austausch der defekten Holzteile hilft. Die Geräte sind ja nicht von heute auf morgen nicht mehr benutzbar und Schäden an Holzspielgeräten sind immer reparabel, auch wenn es tragende Teile sind. Wenn die 250 Leute die hier unterschreiben einfach jeweils mal 20 Euro spenden, kann das auch ein Zimmermann machen und Spielplatz wieder öffnen ohne den Amtsschimmel zu belästigen. Irgendwie haben die hier zu Wort kommenden Bürger ein komisches Verhältnis zur Verwaltung (die immer alles richten soll) und zu ihren eigenen Kindern (die normalerweise auch mal über Zäune klettern und "dumme" Dinge tun). Die Verwaltung im Neukauf- und Sicherheitswahn steht dem natürlich in auch nichts nach.