Sperrungen B 95 und 101 ab Montag

Auch weitere Straßen in der Region dicht

Annaberg-Buchholz.

Die B 95 bleibt zwischen Annaberg-Buchholz und Oberwiesenthal eine Dauerbaustelle. Vom 22. Juni bis 3. Juli ist die Straße in Bärenstein in Höhe des Stahlberger Weges voll gesperrt, kündigt das Landratsamt an. Grund ist das Einbinden einer Gasleitung. Die Umleitung in Richtung Oberwiesenthal erfolgt über Cranzahl und Neudorf nach Hammerunterwiesenthal. In Richtung Annaberg ist die Umleitung von Hammerunterwiesenthal bis Sehma ausgewiesen.

Wegen einer Gashavarie wird ab Montag die B 101 in Buchholz halbseitig gesperrt, der Verkehr mit Ampeln geregelt. Die feste Ampel an der Kreuzung zur Straße der Einheit und Karlsbader Straße werde dazu deaktiviert. Um den Verkehrsfluss auf der Bundesstraße möglichst wenig zu beeinträchtigen, heißt es aus dem Rathaus, entfallen einige Einfahr- und Abbiegeoptionen, die Regelungen vor Ort sind zu beachten.

Von Montag bis Freitag lässt das Landratsamt die Greifensteinstraße unter Vollsperrung abschnittsweise zwischen Ehrenfriedersdorf und Geyer beziehungsweise Jahnsbach sanieren. Die Umleitung führt über die B 95. Die Zufahrt zu den Greifensteinen sei von einer Seite stets gewährleistet.

Aufgrund des Breitbandausbaus wird von Montag an bis spätestens 3. Juli die Neundorfer Straße in Wiesa gesperrt. Aus Richtung Schönfeld ist das Befahren bis zur Baustelle im Bereich Fußweg An der Kirche gegeben. Schule, Kirche und Friedhof sind mit dem Auto nur aus Richtung Schönfeld erreichbar. (aed/af/urm)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.