Spitzenreiter zu Gast

Volleyball, Dritte Liga: Zschopau empfängt Mühldorf

Zschopau.

Sich mit Punkten aus dem Kalenderjahr 2019 zu verabschieden, dürfte den Volleyballern des VC Zschopau schwerfallen. Schließlich haben sie am Samstag ab 19 Uhr mit dem TSV Mühldorf den Spitzenreiter der Dritten Liga Ost in der Turnhalle des Berufsschulzentrums zu Gast. Bereits im Hinspiel musste sich der Tabellenachte 0:3 geschlagen geben. "Aber da fehlten uns einige wichtige Spieler und es war trotzdem zu merken, dass Mühldorf nicht unverwundbar ist", sagt Andreas Richter.

Der Zschopauer Trainer sieht durchaus Chancen, im ersten Rückrundenspiel zumindest einen Punkt einzufahren. Die gerade erst aufgestiegenen Mühldorfer machen zwar keinen Hehl daraus, dass sie Ambitionen in Richtung 2. Bundesliga hegen. "Aber zuletzt haben sie etwas geschwächelt", sagt Richter in Anspielung auf die jüngste 1:3-Niederlage in Zirndorf. Die Zschopauer konnten am vergangenen Wochenende immerhin eins ihrer zwei Spiele gewinne. "Und diesmal sind alle Spieler an Deck", gibt sich Richter selbstbewusst. Als Faktor sieht er auch das Publikum. Um die Fans in Stimmung zu bringen, wollen die Regionalliga-Damen des VC ab 15 Uhr einen Sieg gegen den VC Olympia Dresden II vorlegen. (anr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...