1,63 Millionen ZDF-Zuschauer sehen Kerbers Final-Niederlage

Die Endspielniederlage der Weltranglistenersten Angelique Kerber (Kiel) beim WTA-Saisonfinale in Singapur gegen die Slowakin Dominika Cibulkova (3:6, 4:6) haben am Sonntagmittag im Schnitt 1,63 Millionen Zuschauer im ZDF verfolgt. Für das Zweite bedeutete das einen Marktanteil von 11,7 Prozent.

Kerber, in diesem Jahr Gewinnerin der Australian Open und der US Open sowie Finalistin in Wimbledon, hatte zuletzt bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im öffentlich-rechtlichen Fernsehen aufgeschlagen. Das verlorene Finale gegen Monica Puig (Puerto Rico) hatten 5,56 Millionen Zuschauer gesehen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...