2. Handball-Bundesliga: EHV Aue verliert knapp mit 29:30

Lößnitz. Handball-Zweitligist EHV Aue unterlag am Freitagabend gegen den TV Emsdetten mit 29:30 (11:17) äußerst knapp. Vor 1100 Zuschauern in der heimischen Erzgebirgshalle musste das Team von Trainer Maik Handschke die fünfte Niederlage im sechsten Saisonspiel hinnehmen. Die besten Werfer beim EHV waren Phillip Jungemann und Gregor Remke, die jeweils sieben Treffer erzielten. Erstmals seit 2005 wirkte Keeper Andreas Bayerschmidt, der aufgrund von Personalproblemen erst am Donnerstag verpflichtet wurde, mit. (fp)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...