4,49 Millionen sehen Hamilton-Sieg beim Mexiko-GP

Der Kölner Privatsender RTL durfte sich über eine gute Einschaltquote in der Formel 1 freuen. Den Mercedes-Doppelsieg durch Lewis Hamilton und Nico Rosberg beim drittletzten WM-Lauf in Mexiko haben am Sonntagabend im Schnitt 4,49 Millionen Zuschauer vor den Fernsehern verfolgt, knapp 800.000 mehr als beim Rennen 2015. Dies bedeutete einen Marktanteil von 12,6 Prozent. In der Spitze waren bis zu 5,42 Millionen Fans zugeschaltet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...