Achillessehne zwickt: Halep fehlt bei Connecticut Open

Die Weltranglistenerste Simona Halep hat ihre Teilnahme am WTA-Turnier in New Haven/Connecticut wegen Achillessehnenproblemen kurzfristig abgesagt. "Ich muss mich für die US Open erholen", sagte die Rumänin, die am Sonntag das Finale von Cincinnati gegen Kiki Bertens (Niederlande) nach über zwei Stunden in drei Sätzen verloren hatte.

"Ich wollte wirklich spielen und habe gesehen, dass viele Fans Tickets gekauft haben, um mich zu sehen. Aber ich habe große Schmerzen in der Achillessehne und brauche Ruhe", so Halep. Die 26-Jährige hatte zuletzt in Montreal triumphiert, danach ging es nach Cincinnati. "Ich hatte so viele Matches in den vergangenen zwei Wochen, es ist hart. Wir sehen uns nächstes Jahr", teilte Halep mit.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...