Achter WM-Titel für Oranjes Hockey-Frauen

Rekordchampion Niederlande hat bei der Hockey-WM der Frauen in London durch eine erfolgreiche Titelverteidigung sein achtes WM-Gold gewonnen. "Oranje" fertigte im Endspiel Überraschungsfinalist Irland mit 6:0 (4:0) ab. Bronze ging an Deutschlands Viertelfinal-Bezwinger Spanien durch ein 3:1 (2:0) gegen Ex-Weltmeister Australien.

Das deutsche Team wartet nach dem 0:1 in der Runde der besten Acht gegen Spanien seit 20 Jahren auf eine WM-Medaille. In London waren die Olympia-Dritten in der Vorrunde durch Erfolge gegen Südafrika (3:1) sowie Argentinien (3:2) und im ersten Duell mit Spanien (3:1) als Gruppensieger ins Viertelfinale eingezogen.

Die Niederlande hatten im Halbfinale die Neuauflage des WM-Endspiels der vorherigen Endrunde gegen Australien mit 3:1 im Penaltyschießen für sich entschieden. Irland war ebenfalls durch einen Erfolg im Penaltyschießen gegen Spanien (3:2) zum ersten Mal in ein WM-Finale eingezogen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...