ADAC Formel 4: Schumacher übernimmt Führung in der Rookiewertung

David Schumacher (16) hat in der ADAC Formel 4 wieder die Führung in der Rookiewertung übernommen. Der Sohn des ehemaligen Formel-1- und DTM-Piloten Ralf Schumacher wurde beim 13. Saisonrennen im Rahmen des Formel-1-Laufs in Hockenheim Fünfter und sammelte wichtige Punkte.

"Natürlich bin ich zufrieden, auch wenn ich im Rennen ein, zwei Fehler gemacht habe. Ohne diese Fehler wäre noch mehr möglich gewesen", sagte Schumacher, der für das Team US Racing CHRS seines Vaters Ralf fährt.

Schumacher junior wird als Rookie eingestuft, weil er seine erste Saison im Formelsport absolviert. In dieser Wertung liefert er sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Niklas Krütten aus Trier.

Den Sieg sicherte sich der Däne Frederik Vesti vor Liam Lawson aus Neuseeland und dem Meisterschaftsführenden Lirim Zendeli (Bochum). Am Sonntag (10.10 Uhr/Sport1) folgt das 14. von insgesamt 20 Saisonrennen. In diesem wird Lawson von der Pole Position vor Zendeli und Schumacher starten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...