ADAC GT Masters: Renauer/Jaminet übernehmen Führung

Robert Renauer (Jedenhofen) und sein französischer Partner Mathieu Jaminet haben die Führung in der Gesamtwertung des ADAC GT Masters übernommen. Das Porsche-Duo wurde am Sonntag Vierter, Elia Erhart (Roth) und Pierre Kaffer (Bad Neuenahr-Ahrweiler) feierten im Audi ihren ersten Saisonsieg.

Renauer/Jaminet haben bei noch zwei verbleibenden Läufen vier Punkte Vorsprung auf den ehemaligen DTM-Fahrer Maximilian Götz (Uffenheim) und Markus Pommer (Neckarsulm) im Mercedes, die als 16. nicht in die Punkte fuhren.

Daniel Keilwitz (Villingen) und Marvin Kirchhöfer (Markkleeberg) haben mit 19 Punkten Rückstand als Dritte noch alle Chancen auf die Meisterschaft, die in zwei Wochen auf dem Hockenheimring (21. bis 23. September) entschieden wird.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...