Äthiopierin Gidey stellt 10.000-Meter-Weltrekord auf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Hengelo (dpa) - Zwei Tage nach dem Rekordlauf der Niederländerin Sifan Hassan hat die Äthiopierin Letesenbet Gidey den 10.000-Meter- Weltrekord erneut deutlich verbessert.

Die 23-Jährige rannte die 25 Runden ebenfalls in Hengelo in 29:01,03 Minuten und blieb damit mehr als sechs Sekunden unter der Traumzeit der ebenfalls in Äthiopien geborenen Hassan.

Damit ließ die WM-Zweite Gidey bei den Olympia-Trials der äthiopischen Leichtathleten die zweitplatzierte Tsigie Gebreselama (30:06,01) um über eine Minute hinter sich. Sie ist bei den Sommerspielen die große Rivalin von Weltmeisterin Hassan und der derzeit verletzten WM-Dritten Konstanze Klosterhalfen aus Leverkusen.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
Neu auf freiepresse.de