Aus für Tischtennisprofis Ovtcharov und Franziska

Zhengzhou (dpa) - Bei den World Tour Grand Finals im Tischtennis sind einen Tag nach Timo Boll auch die beiden anderen deutschen Nationalspieler im Achtelfinale ausgeschieden.

Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken verlor im chinesischen Zhengzhou in 0:4 Sätzen gegen den 16 Jahre alten Titelverteidiger Tomokazu Harimoto aus Japan. Dimitrij Ovtcharov unterlag dem Weltranglistenvierten Lin Gaoyuan aus China mit 2:4.

Auch im Doppel verloren Boll und Franziska am Freitag im Halbfinale in 2:3 Sätzen gegen Lin Yun-Ju und Liao Cheng-Ting aus Taiwan. Die Grand Finals sind der mit insgesamt rund einer Million Dollar dotierte Abschluss der World Tour. Zu dieser weltweiten Turnierserie mit zwölf Wettbewerben gehören auch die German Open.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...