Badminton-WM: Alle deutschen Teilnehmer ausgeschieden

Bei der Badminton-WM in Nanjing/China sind alle deutschen Teilnehmer ausgeschieden. Fabienne Deprez (Langenfeld/Aulnay-sous-Bois) unterlag in der zweiten Runde der Weltranglistenzweiten Akane Yamaguchi (Japan) mit 17:21, 10:21.

Im Herrendoppel verloren Mark Lamsfuß/Marvin Seidel (Wipperfeld/Saarbrücken-Bischmisheim) 11:21, 14:21 gegen Chen Hung Ling/Wang Chi-Lin (Taiwan), die deutschen Meister Jones Jansen/Josche Zurwonne (Wipperfeld/Lüdinghausen) unterlagen Hiroyuki Endo/Yuta Watanabe (Japan) 13:21, 12:21.

Isabel Herttrich/Carla Nelte (Saarbrücken-Bischmisheim/Refrath) verpassten im Frauendoppel das Achtelfinale durch ein 21:16, 17:21, 20:22 gegen Chow Mei Kuan/Lee Meng Yean (Malaysia) knapp, die deutschen Meisterinnen vergaben im dritten Satz einen Matchball.

Linda Efler/Eva Janssens (Lüdinghausen) kassierten in der zweiten Runde gegen Jongkolphan Kititharakul/Rawinda Prajongjai (Thailand) ein 11:21, 11:21, Johanna Goliszewski/Lara Käpplein (Mülheim) zogen beim 7:21, 17:21 gegen Lee So Hee/Shin Seung Chan (Südkorea) den Kürzeren.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...