Balnuweit und John im Halbfinale über 110 Hürden

Erik Balnuweit kam in seinem Vorlauf als Erster ins Ziel

Die deutschen Hürdensprinter Erik Balnuweit (Wattenscheid) und Alexander John (Leipzig) haben bei der Heim-EM in Berlin das Halbfinale am Freitag (19.10 Uhr) erreicht. Balnuweit kam in seinem Vorlauf mit einer Zeit von 13,55 Sekunden als Erster ins Ziel, John qualifizierte sich in 13,69 als einer der Zeitschnellsten für die nächste Runde.

Der deutsche Meister Gregor Traber (Tübingen) war als einer der besten zwölf Europäer in diesem Jahr bereits für das Halbfinale qualifiziert, genauso wie der Topfavorit und ehemalige Weltmeister Sergej Schubenkow (Neutraler Athlet).

0Kommentare Kommentar schreiben